Der Kennenlernnachmittag für die neuen 5ten Klassen findet am DIENSTAG, den 25.06.2024, statt. 


Sieger des Verkehrsquizes

Herr Trapp (Klassenlehrer der 5b), Jenna, Luca, Daniel, Fynn und Frau Wittig (v.l.n.r.)

 

In diesem Schuljahr fand wieder das Verkehrsquiz für die 5. Klassen als Präventionsmaßnahme mit der Polizei statt. Die Schülerinnen und Schüler haben viel gelernt und hatten sichtlich Freude dabei.

 

Eine Schülerin und drei Schüler gewannen sogar einen Preis:

Jenna (5b) gewann einen Gutschein von Thalia, Daniel (5a) gewann einen Neoprenball, Fynn (5a) gewann das Spiel "6 nimmt" und den Hauptgewinn, ein Fahrrad, gewann Luca aus der Klasse 5b.

Herzlichen Glückwunsch an die Siegerin und die Sieger.


Start der Ausbildung zum Sporthelfer/zur Sporthelferin

Liebe interessierte 7. und 8. Klässler,

die Ausbildung zum Sporthelfer/zur Sporthelferin startet am Mittwoch, den 15.05.2024.

Sie findet immer mittwochs von 14.00 - 15.00 Uhr in der Sporthalle direkt an der Schule statt und geht ein Jahr lang.

Weitere Informationen erhaltet ihr bei Frau Hamdorf.


Teilnahme am Korschenbroicher Citylauf

Wie jedes Jahr nahm die Realschule am Korschenbroicher Citylauf am Sonntag, den 21.04.2024, teil.

In diesem Jahr hatten die Schülerinnen und Schüler sogar T-Shirts, die von einer engagierten Mutter gespendet wurden.

 

Auch die Sporthelfer*innen der Schule halfen beim diesjährigen Citylauf mit, indem sie z.B. T-Shirts sowie die Laufnummern verteilten und die Läufer*innen zum Start gebracht und betreut haben.


Ergebnis der Weihnachts-Päckchen-Aktion 2023

Liebe SpenderInnen,

dank euch/Ihnen ist unsere Spendenaktion für "Die Tafel Kleinenbroich" wiederholt ein toller Erfolg geworden und wir möchten uns ganz herzlich für alle großen und kleinen Spenden bedanken!

 

Am 9. Dezember konnten wir 94 prall gefüllte und bunt verpackte Weihnachtspakete vor Ort überreichen!

 

Wir wünschen euch/Ihnen ein wundervolles, friedvolles Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches Jahr 2024!

 

die Klasse 9b mit Frau Hamdorf


Fahrt in die Gedenkstätte Bergen Belsen

Zu Beginn des Schuljahres fahren unsere Neuntklässler*innen gemäß unserem Schulprogramm in die Gedenkstätte Bergen Belsen. Von den Eindrücken und Gedanken berichten folgende Schülerinnen und Schüler:

 

"Ich finde die Gedenkstättenfahrt sehr wichtig, da das Thema Nationalsozialismus ziemlich in Vergessenheit gerät. Viele Kinder wissen nicht mal mehr, was das für eine Zeit war und andere sagen, dass es unwichtig sei, weil es die Vergangenheit ist.

Meiner Meinung nach ist das falsch, denn man sollte wissen, was geschehen ist, damit sich in Zukunft so etwas nicht wiederholt. In der Ausstellung kommen die Geschichten der Menschen einem ganz nahe und die Geschichte von Yvonne, die mit Hilfe von Menschlichkeit überlebt hat." (Emiliy)

 

"Sich die Interviews anzuschauen, Ausschnitte zu lesen und die Erfahrungen der Überlebenden mit deren eigenen Stimmen zu hören, ist ein ganz anderes Gefühl, als nur Texte zu lesen." (Anna-Sophia)

 

"Ich würde dir empfehlen, einmal in die Gedenkstätte zu fahren. Es ist wichtig, die Geschichte zu sehen und zu verstehen, damit sich so etwas Schlimmes nicht wiederholt." (Julia)

 

"Ich finde eine Fahrt sinnvoll, weil man einen ganz anderen Eindruck von der Zeit damals bekommt, wenn man selber vor Ort gewesen ist. Dort, wo es so viel Angst und Schmerz gab." (Nathalie)

 

"Man sollte etwas über die Geschichte des Landes, in dem man lebt, wissen." (Jonas)


Blackout Poetry der Klasse 10a

Ein weiteres Schuljahr geht dem Ende zu. Nach den zentralen Prüfungen hat die Klasse 10a das Projekt "Blackout-Poetry" mit Frau Wohlert durchgeführt.

Für dieses Projekt nimmt man eine beliebige Seite aus einem Roman und erstellt einen neuen Satz. Das Thema lautet "Abschluss". Anschließend gestalteten die Schülerinnen und Schüler die Seite passend zu ihrem ausgewählten, neuen Satz. Dabei sind folgende Werke entstanden:

1. Bild von Elias, 2. Bild von Isabell, 3. Bild von Justin, 4. Bild von Marc und 5. Bild von Wazhma 





 

Unser Nikolausmarkt war ein voller Erfolg, und damit ihr seht, wie wir uns darauf vorbereitet haben, ist hier ein kleiner Clip unserer Projekttage.